Auf den Spuren der Zillertaler Auswanderer von 1837 in Chile

Chile Reise von Helga und Horst Bast im November 2016

Im November 2016 haben wir unseren langgehegten Wunsch in die Tat umgesetzt. Für vier Wochen flogen wir nach Chile. Wir wollten nach den Spuren der 54

Denkmal "Unsern Ahnen" am Llanquihue See in Chile
Nachfahren der Zillertaler Auswanderer vor dem Club Aleman in Frutillar

protestantischen Auswanderer von Zillerthal-Erdmannsdorf suchen, die sich zwischen 1856 und 1860 zu einer nochmaligen Auswanderung nach Chile anwerben ließen. Mit einigen chilenischen Nachfahren stehen wir ja schon mehrere Jahre in Kontakt und haben mehrere bereits im Zillertal in Tirol oder in Zillerthal-Erdmannsdorf getroffen und kennengelernt. Für uns war es selbst-verständlich, dass wir unsere Freunde in Chile treffen und gemeinsam miteinander unterwegs sein werden. Mit unserem chilenischen Freund und Nachfahre der Zillertaler Gustavo Kausel-Kröll besuchten wir ein Sozialprojekt der Regionalregierung von Bio Bio für die Ureinwohner Chiles, den Mapuche.

 Friedhof in Los Bajos/Chile
Friedhof in Los Bajos/Chile

Unter Anleitung bewirtschaften diese einen Musterweinberg in eigener Regie.
Die Sehenswürdigkeiten in und um Los Angeles, wie der Salto del Laja (Wasserfall), Kathedrale und der Frucht- und Blumenmarkt haben wir natürlich auch besichtigt. Am Llanquihue See in Frutillar im Club Aleman trafen wir die große Schar unserer Freunde in Chile.

Denkmal zum Andenken der Einwanderer in Puerto Montt

Neben den Nachfahren der Zillertaler Protestanten waren auch Nachfahren aus anderen Teilen Deutschlands zu unserem Vortrag über die Geschichte der Zillertaler Auswanderer gekommen.
Unsere Freunde rund um den Llanquihue See im nördlichen Patagonien, Gerty Steidtmann und Gonzalo Schönherr, Janet und Kurt Klocker, Ruth und Klaus Weidinger und Gabriela und Christian Winkler waren mit uns abwechselnd rund um den See unterwegs. Sie zeigten uns die Orte an denen die Zillertaler Einwanderer zwischen 1856 und 1860 sich ansiedelten und lebten. Darüber hinaus zeigten sie uns die Sehenswürdigkeiten, Besonderheiten der Landschaft und brachten uns mit vielen Menschen in Kontakt. Mit vielen positiven Eindrücken, Filmen und Fotos kamen wir aus Chile zurück.                               

 

Einen Bericht mit den Fotos über unsere Chile Reise finden Sie oben in der Navigationsleiste unter "Chile" - "Chile Reise 2016"

_________________________________________________________________________________________________________________________

  • Ein Bericht der Saarbrücker Zeitung zu unserer Chile Reise ist unter dem folgenden Link einsehbar:

http://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/neunkirchen/merchweiler/wemmetsweiler/Wemmetsweiler-Ahnenforschung-Auswanderer-Dialekte-Evakuierungen-Nachkommen-Vorfahren;art446954,6416512

 

Fotos Gonzalo Schönherr und Horst Bast

© 2016
_____________________________________________________________________________________________________________________