Ehrung für Helga und Horst Bast

Hirschberger Heimattreffen 2012 in Alfeld

EhrungDas Kuratorium für die Patenschaft Hirschberg beim Landkreis Hildesheim ehrte Helga und Horst Bast beim Hirschberger Heimattreffen in Alfeld für ihre über 20-jährigen Forschungen zu den Zillertaler Auswanderer von 1837. Die Auswanderer wurden vom preußischen König Friedrich Wilhelm III. im Hirschberger Tal aufgenommen und angesiedelt.

Zu Pfingsten 2012 stellte das Ehepaar Helga und Horst Bast, im Rahmen der 175-Jahr-Feier der Auswanderung der Zillertaler Protestanten, ihr Buch „Die Familien der 1837 ausgewanderten Protestanten aus dem Zillertal“, das ihre langjährige Forschungen beinhaltet, in Mayrhofen vor.

Die Ehrung nahm die vertretende Landrätin des Kreises Hildesheim, Waltraud Friedemann, während des Festaktes in Alfeld vor. In ihrer Laudatio hob Frau Friedemann unter anderem hervor: „Es ist ihnen mit diesem Buch in hervorragender Weise gelungen, die Geschichte der vertriebenen Tiroler, die sich zum größten Teil in Erdmannsdorf ansiedeln konnten, für nachkommende Generationen und vor allem auch die wissenschaftliche Forschungen zu erschließen und festzuhalten.

 

_________________________________________________________________________________________________________________